Messeprogramm!


Flyer!
Aussteller!

Diese Seite enthält Inhalt von Drittanbietern!




Raumplanung: Weiter unten!



Samstag 19:00 Uhr im kleinen Kursaal
„Songs of Healing and Ecstasy“ – Eine Seelengesang-Reise
mit Judith Maria Günzl

Judith Maria Günzl


„Meine Lieder sind Heimatlieder der Seele.
Sie erzählen vom Ursprung, von der Quelle.
Und sie möchten Dich erinnern, WER Du bist.
Mit welcher Gabe bist Du hier auf die Erde gekommen?“


„Mit kristalliner Kraft klingen und locken ihre Stimmen, einzutauchen in ein grandioses Konzert,
das die pure Weiblichkeit feiert – mal satt wie von schwerer, fruchtbarer Erde getragen, mal
rein und luftig als zartes Atemgewebe weiblicher Verspieltheit. Immer fließen ihre Lieder wie
aus einer anderen Welt herbei, aus dem unerschöpflichen Land, wo Licht und Dunkelheit Versöhnung finden.“
Jutta Martha Beiner, Schriftstellerin, Oslo


Die in Köln lebende Künstlerin & Seelensängerin entdeckte als Kind ihre Liebe zur Musik und
zum Singen aus einer inneren Tiefe. In langjähriger Selbsterforschung und durch tiefe
Transformationsprozesse entwickelte sie ihre Kunst der Medizinlieder. Ihre berührenden
archaischen Seelenlieder in intuitiver Sprache öffnen einen heilsamen Raum, den sie in
Konzerten, Seminaren und individueller Einzelbegleitung teilt.

Hörprobe Kyrie Eleison:
Medicine Songs auf Youtube
http://judith-maria-guenzl.de/



18.11.17: Rangertour: Gemünd
11:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Kostenfrei und ohne Anmeldung

Nationalparkverwaltung Eifel
Foto: Nationalparkverwaltung Eifel

Beschreibung:
Auf verschlungenen Pfaden wandern Sie durch Eichenwälder auf die Höhen des Kermeters.
Zurück am Ausgangspunkt Nationalpark-Tor Gemünd geht es in der dortigen Ausstellung um „Knorrige Eichen, bunte Spechte und Waldgeschichte(n)“.
Aufgrund von Steigungen ist die reguläre Tour mittel bis schwer und nicht für Kleinkinder bzw. Kinderwagen geeignet.
Schwerhörige Gäste können einen mobilen Hörverstärker ausleihen, wenn sie dies im Vorfeld anmelden.
Rangertour: Gemünd

Nationalpark-Tor in Schleiden-Gemünd

Nationalparkverwaltung Eifel_1
Foto: Nationalparkverwaltung Eifel

„Knorrige Eichen, bunte Spechte und spannende Waldgeschichte(n)“
…erleben Sie in der Ausstellung des Nationalpark-Tors Gemünd.
Die kostenfreie, themenspezifische Ausstellung des Nationalpark-Tors lädt dazu ein, sich über das Großschutzgebiet und die Region zu informieren.
Thematischer Schwerpunkt sind die an das Tor angrenzenden Eichenwälder mit ihren besonderen Pflanzen und Tieren.
Die historische Waldnutzung ist unter anderem durch einen begehbaren Kohlenmeiler erlebbar.
Der Eintritt ist frei.
Öffnungszeiten:
November bis März: 10:00 Uhr-13:00 Uhr und 13:30 Uhr-16:00 Uhr
Nationalpark Tore

Nationalparkverwaltung Eifel_M_Weisgerber
Foto: Nationalparkverwaltung Eifel/M. Weisgerber

Webauftritt
http://www.nationalpark-eifel.de
http://www.facebook.com/nationalpark.eifel
http://www.instagram.com/nationalpark_eifel
http://www.youtube.com/user/NationalparkEifel




Raum Buche

Kleiner Kursaal

Merken