Messeprogramm!


Flyer!
Aussteller!

Diese Seite enthält Inhalt von Drittanbietern!




Raumplanung: Weiter unten!

 

 



Medizinrad für deinen inneren Frieden und den Weltfrieden
mit dem Chief der Wolfsociety Son of the Sun und seinen schamanischen Freunden

In diesem Ritual entsteht ein Raum, in dem wir auf sehr einfache Weise mit uns selbst Kontakt aufnehmen; wir sind unsere eigenen Lehrer und finden Antworten auf viele unserer Fragen in uns selbst. Es gibt die Möglichkeit, Heilung für uns und andere zu erwirken, neue Erfahrungen einzuleiten und uns von dem zu verabschieden, was wir in unserem Leben nicht mehr brauchen.

Die Veränderungen bewirken wir durch verschiedene Gebete und Meditationen, die während des Rituals erklärt werden. Das Ritual hilft uns, in unseren Herzen anzukommen, und aus unserer Herzenergie heraus zu den Entscheidungen zu kommen, die es braucht, um in unserem Alltag wahrhaftig zu werden. Wir stellen die Weichen neu, und in der Zeit danach sind wir in der Lage, unsere Entscheidungen im Leben umzusetzen.
Wer möchte, kann auch ihm heilige Gegenstände wie Steine, Trommeln, Karten, Schmuck usw. mitbringen, um sie auf unserem kleinen Altar zu reinigen und zu weihen.

 

Ich verstehe das Medizinrad als GOTTESDIENST, zu dem ich alle Menschen, gleich welcher Religion einlade.

Chief Son of the Sun Jürgen Lehmacher arbeitet seit 30 Jahren schamanisch, ist ausgebildeter Rebirther, Familienaufsteller und Heiler, seit 2014 leitet er das Seminarcenter Heartpower mit spirituellem Laden in Gemünd, seine hauptsächliche Aufgabe sieht er inzwischen darin, Menschen durch Ausbildung in ihr heilerisches Potential zu führen.

 

 

 

 

 

 


18.11.17: Rangertour: Gemünd
11:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Kostenfrei und ohne Anmeldung

Nationalparkverwaltung Eifel
Foto: Nationalparkverwaltung Eifel

Beschreibung:
Auf verschlungenen Pfaden wandern Sie durch Eichenwälder auf die Höhen des Kermeters.
Zurück am Ausgangspunkt Nationalpark-Tor Gemünd geht es in der dortigen Ausstellung um „Knorrige Eichen, bunte Spechte und Waldgeschichte(n)“.
Aufgrund von Steigungen ist die reguläre Tour mittel bis schwer und nicht für Kleinkinder bzw. Kinderwagen geeignet.
Schwerhörige Gäste können einen mobilen Hörverstärker ausleihen, wenn sie dies im Vorfeld anmelden.
Rangertour: Gemünd

Nationalpark-Tor in Schleiden-Gemünd

Nationalparkverwaltung Eifel_1
Foto: Nationalparkverwaltung Eifel

„Knorrige Eichen, bunte Spechte und spannende Waldgeschichte(n)“
…erleben Sie in der Ausstellung des Nationalpark-Tors Gemünd.
Die kostenfreie, themenspezifische Ausstellung des Nationalpark-Tors lädt dazu ein, sich über das Großschutzgebiet und die Region zu informieren.
Thematischer Schwerpunkt sind die an das Tor angrenzenden Eichenwälder mit ihren besonderen Pflanzen und Tieren.
Die historische Waldnutzung ist unter anderem durch einen begehbaren Kohlenmeiler erlebbar.
Der Eintritt ist frei.
Öffnungszeiten:
November bis März: 10:00 Uhr-13:00 Uhr und 13:30 Uhr-16:00 Uhr
Nationalpark Tore

Nationalparkverwaltung Eifel_M_Weisgerber
Foto: Nationalparkverwaltung Eifel/M. Weisgerber

Webauftritt
http://www.nationalpark-eifel.de
http://www.facebook.com/nationalpark.eifel
http://www.instagram.com/nationalpark_eifel
http://www.youtube.com/user/NationalparkEifel


 

Schamanische Reinigungsrituale
am Samstag 20.10.2018, 16:00 – 17:00 Uhr & Sonntag, 21.10.2018, 14:00 – 15:00 Uhr im Kurpark Gemünd.

Anmeldung am Messestand von Ruth Kuchem

Treffpunkt vor Tourist-Info.

Kosten pro Person und Ritual 20,00 €.

Bei Teilnahme an beiden Ritualen betragen die Teilnahmegebühren 35,00 €.

 



 

 

 

 

Kleiner Kursaal

 

 

 

 

 

Merken